Mthing Gmbeh & Co. KG - Soest, Landau, Neumarkt, Uffenheim, Bad Kreuznach, Langensteinach, Winterberg





    Deutsch English Franais Polski      

Suche



Anmeldung

Benutzername:
Passwort:



Haben Sie Ihre persönlichen Daten vergessen? Diese sind nicht mit den Zugangsdaten vom Onlineshop identisch!





Triesdorfer Johannitag

25. Juni 2017

-----------------------------

|

Rottalschau,

01.-05.09.2017
Bad Griesbach
www.karpfhamerfest.de

-----------------------------

|

1. Düsser Schwein + Huh

06.09.2017
Fachmesse für Schweine- und Geflügelhalter

-----------------------------

|

Düstermühlenmarkt in Legden

27.-28.08.2017

-----------------------------

|

Agritechnica

12.-18.11.2017
Hannover
www.agritechnica.com

-----------------------------

|


|

MU-W

Front- und Heckmulcher für Weinbau

Arbeitsbreite 120 - 200 cm

für Traktoren bis 90 PS

Grundausstattung

  • Aus Feinkornstahl QSt/E für Front- oder Heckanbau mit festem Anbaubock, Kat. I + II
  • Getriebe mit Freilauf und Durchtrieb für 540 U/min, umrüstbar auf 1.000 U/min
  • Extrem schmaler, abgeschrägter, im Anfahrbereich verstärkter Keilriemenschutz mit Kontrollöffnung
  • Arbeitsbreite + 8 cm entspricht Transportbreite
  • Sämtliche hervorstehende Schrauben in Rundkopfausführung
  • Hochvergütete "M"-Hammerschlegel, aus Spezialstahl geschmiedet
  • Laufruhiger Rotor mit speziell geformten, spiralförmig angeordneten Werkzeughaltern
  • Schraubbare Kurzhäckselleiste System: "Haifischflosse" – Müthing-Patent
  • Stützwalze zur Höheneinstellung des Mulchers
  • Vertikale, seitliche Verschleißkufen
  • Hardox-Verschleißkufen, schraubbar
  • Hochvergütete Pendelschutzklappen aus Federstahl
  • Gute Bodenanpassung mit gleichmäßigem Schnitthorizont
  • Breite Ablage des Mulchgutes hinter der Stützwalze
  • Sehr gute Mulchqualität
  • Gelenkwelle mit gehärtetem Innenrohr und Büchsenbodenschmierung

 

Optionale Ausstattung

  • Verschiebbarer Dreipunktbock Kat. I + II für Front- oder Heckanbau
  • Verschiebbarer Front-Heck-Dreipunktbock Kat. I + II
  • Hydraulische Seitenverschiebung (1 x DW erforderlich)
  • Verschleißeinlage im Gehäuse (montiert)
  • Rechen im Gehäuse, vor der Stützwalze laufend – Mulchgutablage vor der Stützwalze
  • Warntafeln mit Beleuchtungseinrichtung und Beleuchtungsträger (montiert)
  • Betriebsstundenzähler mit Sensor, Zeiterfassung über Drehimpuls

 

Technische Daten


 Typ 
 

Arbeitsbreite
cm
Außenbreite
cm
max. Traktoren-PS
540 / 1.000 U/min
Gewicht
kg
Anzahl
Hammerschlegel
MU-W 120 120 130 75 / 90 375 10
MU-W 130 130 140 75 / 90 390 10
MU-W 140 140 150 75 / 90 405 12
MU-W 150 150 160 75 / 90 425 12
MU-W 160 160 170 75 / 90 450 14
MU-W 180 180 190 75 / 90 490 16
MU-W 200 200 210 75 / 90 525 16